Sofort-Rente futsch – Gewinner meldete sich nicht

Jetzt ist es offiziell: Der Hauptgewinn der Glücksspirale ist verfallen. Wochenlang suchte die staatliche Lottogesellschaft vergeblich nach dem Gewinner von insgesamt 2,1 Millionen Euro (LottoTeam berichtete).

Ein Düsseldorfer Lotterie-Teilnehmer hatte sich eine Millionensumme gesichert, die nach dem Prinzip der Sofort-Rente ausgezahlt hätte werden sollen. Die Frage war nur: an wen? Am 8. Oktober hatte der Unbekannte seinen Lottoschein abgegeben und dafür 10,10 Euro bezahlt. Doch seinen Gewinn holte der Glücksspieler nicht ab. Jetzt ist es zu spät, die Einlösefrist von 13 Wochen ist verstrichen. Die verschmähte Gewinnsumme wird nun in einer Sonderziehung verlost. Als Hauptgewinne winken ein Traumhaus und luxuriöse Autos.

Tags , , , ,
Kategorie: Allgemein, Gewinner-Geschichten, Kurioses von Katrin

Hinterlasse einen Kommentar

Dein Name Kommentar
E-Mail (Wird nicht veröffentlicht!) Website